Konzept

Was?

FITplus ermöglicht es uns, mehr Schulungen für den ganzen Bezirk anzubieten. So gibt es im Jahr etwa vier verschiedene FITplus Schulungen zu verschiedenen Themen, die in verschiedenen Bezirksorten stattfinden. Jeder Bezirksort kann Gastgeber werden. An FITplus Schulungen können alle Jugendmitarbeiter und Interessierte aus dem ganzen Bezirk teilnehmen. So gibt es eine größere Auswahl an Schulungen für alle.

Somit bietet FITplus

Begegnung    – weil sich alles entscheidende immer zwischen Menschen abspielt

Qualifikation – weil es wichtig ist Bescheid zu wissen

Vernetzung   – weil es gut ist über den Tellerrand hinauszublicken

Wann?

FITplus findet etwa 4 mal im Jahr statt – die aktuellen Termine findet ihr hier.

Wo?

FITplus findet in den Gemeinden in unserem Bezirk statt – Wir kommen gerne zu euch, ladet uns ein!

Wer?

Zu den FITplus Schulungen sind alle Mitarbeiter unseres Kirchenbezirks herzlich eingeladen.

Wie funktionierts?

Jetzt seid Ihr am Zug. In  5 Schritten läuft FITplus ab:

Schritt 1: Prüfung

Was ist für Euch dran? Wo wollt Ihr weiterkommen? Wovon erhofft Ihr Euch Impulse für Eure Arbeit vor Ort?

Schritt 2: Auswahl

Ihr sucht Euch ein FITplus Modul aus. Hier findet ihr einige Themenvorschläge. Ihr könnt aber gerne auch eigene Vorschläge machen.

Schritt 3: Terminierierung

Gemeinsam mit der Referentin oder dem Referent legen wir einen Termin für die Schulung bei Euch fest.

Schritt 4: Werbung

Ihr bewerbt die Schulung bei Euch im Ort. Wir kümmern uns um die Werbung im Bezirk.

Schritt 5: Durchführung

Wenn es soweit ist, stellt Ihr den Raum für die Schulung zur Verfügung. Die inhaltliche Gestaltung übernehmen wir komplett.