Konficamp

Das nächste Konficamp findet vom 10.-12. Juli 2020 statt.

Sei dabei, gemeinsam mit 300 Konfis und EX-Konfis und 80 Mitarbeitern und hab ein unvergessliches Wochenende!

Schlafe gemeinsam mit anderen Konfis im großen Gruppenzelt. Sei dabei im großen Zelt mit buntem Programm wie einem Erlebnisabend, Lobpreis mit der Konfi-Camp-Band, Gästen und und und….

Erlebe Gemeinschaft mit deiner Konfigruppe, Konfis aus anderen Orten, Ex-Konfis und Mitarbeitern bei Workshops, in unserem Konfi Café, beim hocken auf der Wiese, bei einem leckeren Cocktail und beim Nachdenken in deiner Zeltgruppe.


Das schrieb der SchwaBo über das Konfi Camp 2019:
Am ersten Juli-Wochenende fand das jährliche Konfi-Camp des Evangelischen Bezirksjugendwerks Teilbereich Nagold statt. Rund 350 junge Menschen, darunter Konfirmanden, Konfirmierte, deren Mitarbeitende und viele weitere Camp-Mitarbeiter bevölkerten das Freizeitgelände „Alte Säge“ in Breitenberg (Neuweiler). „Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr alle Kirchengemeinden aus dem Teilbereich Nagold auf dem Camp mit dabei sind,“ so Bezirksjugendreferentin Nicole Diez. Das Camp startete mit viel Action beim Erlebnisabend am Freitag: Kisten stapeln, Vertrauensspiele, Fotobude, und vieles mehr sorgen gleich für gute Stimmung und erstes Kennenlernen untereinander. Mit dabei war in diesem Jahr auch die Gruppe „ithemba“ (bedeutet Hoffnung) aus Südafrika, die mit Theater, Tänzen und Liedern das große Festzelt zum Beben brachten.

Der Samstag war ein bunter Mix aus nachdenklichen Fragen beim Bibelimpuls „Wie ist Gott?“ am Morgen, vielfältigen Workshops von kreativ bis sportlich am Nachmittag, musikalisch und stimmungsvoll mit der Band Lichtfabrik am Abend. Eine ganz besondere Überraschung hatte der Gast und Referent Michael Stahl für die Konfis und ihre Mitarbeitende dabei. Neben ihm auf der Bühne stand Peter Neuer, Vater von National-Torwart Manuel Neuer. Peter Neuer, selber gläubiger Christ, hatte 4 Autogramm-Karten seines Sohnes dabei, die an vier Konfis verschenkt wurden. Die Augen der beschenkten leuchteten und Peter gab herzliche Grüße von Manuel an alle weiter.

Den Abschluss des Camps bildete der Jugendgottesdienst am Sonntag-Morgen. Die Predigt hielt Laura Ungericht, die gerade ihr FSJ im EJW Teilbereich Nagold absolviert. Gott hört zu, er spricht auch heute noch zu uns und geht mit, so ihre Botschaft an die jungen Leute. Nach der Predigt fand die Verabschiedung von Bezirksjugendreferent Manuel Schittenhelm statt, der zum 1.7. eine neue Stelle in Stuttgart angetreten hat. Die Verabschiedung, wie auch die Danksagungen an die Camp-Mitarbeitenden übernahmen die beiden Vorsitzenden des Evang. Bezirksjugendwerks Ellen Riedl und Robin Lutz. „Ohne das große Engagement der vielen, vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden wäre so ein großes Camp gar nicht möglich,“ so Riedl. Unter donnerndem Applaus und mitreißenden Tönen der Band Lichtfabrik ging ein gelungenes Camp zu Ende.